Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   13.11.16 21:15
    Das wusste ich auch ncih
   4.05.17 05:31
    Propecia Depression Addi

http://myblog.de/helmutsstadtteilblog

Gratis bloggen bei
myblog.de





Über

Mein Name ist Helmut Agnesson. Auf dieser Seite stelle ich Ortsteile vor und gebe jeweils Lesetipps für einen Ferienaufenthalt dort. Dabei empfehle ich besonders gerne meine E-Bücher, die Ihr zumeist für äußerst günstige 99 Cent sowohl für den Kindle als auch für den Tolino und andere E-Buch-Lesegeräte beziehen könnt.

 

Ich wurde im April 1960 beziehungsweise nach dem jüdischen Kalender im Nissan 5720 geboren und lebe nach Stationen in Schwalmtal, Mönchengladbach, Eckernförde, Flensburg, Kronshagen, Kiel und Münster glücklich mit meiner Partnerin in Templin.

 

 

Helmut Agnesson

Alter: 57
aus: 17268 Templin
 



Werbung



Blog

Mainz-Mombach

Mainz-Mombach ist ein Stadtteil von Mainz. Der Hauptbahnhof lässt sich aus Mombach sowohl mit dem Zug als auch mit dem Bus schnell erreichen. Bahnhöfe im Stadtteil sind Mainz-Mombach und Mainz-Waggonfabrik. Es gibt in Mombach einen eigenen Karnevalszug, der am Veilchendienstag stattfindet. Die meisten der dort eingesetzten Wagen haben einen Tag zuvor am Mainzer Rosenmontagszug teilgenommen. Genannt wird der Staddteil-Karnevalsumzug Schissmelle-Dienstagszug. Der Name bezieht sich auf die dort verbreitete Art der Gartenmelde. Es gibt Einkaufsgelegenheiten in kleineren Einzelhandelsgeschäften im Stadtteilzentrum sowie in größeren Märkten am Stadtteilrand. Eine Attraktion stellt das Meenzer Mundarttheater dar, dessen Spielstätte in Mombach liegt


Die ideale Lektüre für einen Urlaub in Mainz-Mombach


Helmut Agnesson erwähnt in der Erzählung »Hillel und Inese« die bei Bookrix erschienen und für 99 Cent erhältlich ist, nicht ausdrücklich, in welchem Stadtteil sich das Tagungshaus befindet, in welchjenem die Geschichte ihren Anfang nimmt. Dieses lag nahe an Mombach. Die Geschichte handelt von zwei jungen Menschen, die einander in den 1990er Jahren auf einer Tagung begegnen, wo Inese und Hillel aus pragmatischen Gründen ein Zweibettzimmer miteinander teilen. Entgegen ihrer beider Annahme entwickeln sich zärtliche Gefühle, die sie jedoch noch nicht auf der Tagung, sondern erst knutschenderweise im Zug auf der Rückfahrt (damals gab es noch Abteile) ausleben. Bei einem späteren Besuch Hillels bei Inese in Berlin sind die Erwartungen hoch. Zu hoch. So hoch, dass sich das erhoffte erotikreiche Wochenende nicht einstellt. Freundlicherweise hat der Autor für die Fans klassischer Happy-Ends ein alternatives Ende verfasst, bei dem sich Inese und Hillel endlich auch körperlich und in Liebe miteinander vereinigen. Die Geschichte ist nicht nur bei einem Aufenthalt in einer Ferienwohnung in Mainz-Mombach äußerst lesenswert.

3.5.17 16:09


Werbung


Willich-Anrath

Anrath ist zwar ein eher kleiner Stadtteil der Stadt Willich in Nordrhein-Westfalen, aber der einzige Ortsteil, in welchjenem sich ein Bahnhaltepunkt befindet. Das trifft solange zu, bis dass die ehemalige Strecke Neuss-Viersen tatsächlich zwischen Kaarster See und Viersen wieder in Betrieb geht. Entsprechende Planungen sind seit langem vorhanden, ihre Realisierung in absehbarer Zeit ist nicht unmöglich, aber fraglich. Anrath liegt an der Bahnstrecke zwischen Mönchengladbach über Viersen und Krefeld nach Duisburg. Der Haltepunkt wird mindestens im Stundentakt von Regionalbahnen angefahren, während die Regionalexpresszüge dort durchfahren.


Sehenswürdigkeiten in Willich-Anrath


Die bekannteste Sehenswürdigkeit in Willich-Anrath ist mit der Justizvollzugsanstalt verbunden. Es handelt sich dabei um das Historische Gefängnismuseum Niederrhein, welchjenes in einem ehemaligen Direktorenhaus der Haftanstalt untergebracht ist. Des Weiteren ist die evangelische Pfarrkirche Anraths sehenswert. Naturfreunde schätzen während ihres Urlaubs in Anrath den Theodor-Heuss-Park als Ort für ausgedehnte Spaziergänge. Zudem liegt Anrath ebenso wie Mönchengladbach an der Niers, so dass Wasserfreunde mit Blick auf den Fluss wandern.


Empfehlenswerte Lektüre für den Urlaub in Willich-Anrath


Angesichts des den Ort dominierenden Gefängnisses (JVA) ist eine entsprechende Lektüre passend. Helmut Agnesson hat mit seinem E-Buch »Deborah und der Sex im Knast« das Genre der Justice Fiction begründet. Die Novelle spielt in der Zukunft, in der Frauen und Männer während der Untersuchungshaft nicht mehr getrennt untergebracht wird und schildert, wie Deborah ihre Einsamkeit während ihrer Gefangenschaft mit sexuellen Kontakten zu Mitgefangenen zu betäuben versucht. Der Autor denkt über die Erweiterung der Novelle zu einem Roman nach. Sobald dieser erschienen ist, empfiehlt sich selbstverständlich auch dessen Lektüre während des Aufenthalts in einer Anrather Ferienwohnung. Als Klassiker der Ferienlektüre in Ortschaften mit einer Haftanstalt gelten sicher die Gefängnistagebücher von Luise Rinser, Kurt Eisner und zahlreichen weiteren zeitweise inhaftierten bekannten SchriftstellerInnen.



Helmut Agnesson

23.1.17 13:40


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung