Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   13.11.16 21:15
    Das wusste ich auch ncih
   4.05.17 05:31
    Propecia Depression Addi

http://myblog.de/helmutsstadtteilblog

Gratis bloggen bei
myblog.de





Über

Mein Name ist Helmut Agnesson. Auf dieser Seite stelle ich Ortsteile vor und gebe jeweils Lesetipps für einen Ferienaufenthalt dort. Dabei empfehle ich besonders gerne meine E-Bücher, die Ihr zumeist für äußerst günstige 99 Cent sowohl für den Kindle als auch für den Tolino und andere E-Buch-Lesegeräte beziehen könnt.

 

Ich wurde im April 1960 beziehungsweise nach dem jüdischen Kalender im Nissan 5720 geboren und lebe nach Stationen in Schwalmtal, Mönchengladbach, Eckernförde, Flensburg, Kronshagen, Kiel und Münster glücklich mit meiner Partnerin in Templin.

 

 

Helmut Agnesson

Alter: 57
aus: 17268 Templin
 



Werbung



Blog

Mönchengladbach-Lockhütte

Mönchengladbach-Lockhütte ist der Name eines Wohngebietes mit dörflicher Struktur, welchjenes die EinwohnerInnen zumeist als Stadtteil von Mönchengladbach wahrnehmen. Formal gehört Mönchengladbach-Lockhütte zum amtlichen Mönchengladbacher Stadtteil Bettrath-Hoven. Seine Bebauung geht nahezu nahtlos in den Viersener Ortsteil Heimer über. Bis 1965 hatte Lockhütte einen quasi direkten Anschluss an den Eisenbahnverkehr, da der Helenabrunn genannten Haltepunkt nicht im namensgebenden Viersener Stadtteil, sondern an der Grenze zwischen Mönchengladbach-Lockhütte und Viersen-Heimer (knapp auf Viersener Gebiet) lag. Inzwischen halten die Züge von Mönchengladbach nach Krefeld zum ersten Mal in Viersen. Vor der Eingemeindung nach Mönchengladbach im Jahre 1921 war Lockhütte ein Stadtteil von Neuwerk. Die BewohnerInnen nennen ihr Wohngebiet üblicherweise mit Artikel die Lockhütte. Das Dorf war noch im 18. Jahrhundert Grenzort, da Viersen einem anderen Herzogtum angehörte und zeitweilig ein Teil Spaniens war.


Das Wasserwerk Helenabrunn ist wie der frühere Bahnhaltepunkt im benachbarten Heimer nach einem etwas entfernt liegenden Stadtteil Viersens benannt. Es befindet sich seit einer geringen Gebietsreform in den 1920er Jahren jedoch auf dem Stadtgebiet Mönchengladbachs und gehört dank des Informationszentrums Wasser zu den Lockhüttener Sehenswürdigkeiten. Der Niederrheinische Natur- und Steingarten, der sich vor dem Gebäude befindet, liegt hingegen (weiterhin) auf dem Stadtgebiet von Viersen.


Eine Leseempfehlung für den Aufenthalt in Mönchengladbach-Lockhütte ist die Sammlung von Karnevalsscherzen, die ich selbst unter dem Titel »Mönchengladbach heißt bald Nonnengladbach« veröffentlicht habe und die Ihr für günstige 99 Cent als E-Buch kaufen könnt. Weniger als ein Euro für ein humorvolles E-Buch ist doch fast schon kostenlos. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen.

19.1.17 19:06


Werbung


Templin-Dagersdorf

Dagersdorf ist formal ein Wohnplatz im Stadtteil Vietmannsdorf und kein eigener Templiner Ortsteil. Dieser Unterschied ist aber für die Wahrnehmung der EinwohnerInnen und Gäste unwesentlich, zumal beide Dörfer deutlich voneinander getrennt sind.


Die Verkehrsanbindung von Templin-Dagersdorf


Die Dagersdorfer Straße in Templin führt vom Stadtbahnhof an der Therme vorbei zu einem Waldgebiet. Durch dieses kommen VerkehrsteilnehmerInnen tatsächlich nach Dagersdorf. Gut befahrbar ist diese Strecke allerdings aufgrund ihres Zustandes nicht. Die Strecke über die Vietmannsdorfer Straße und Vietmannsdorf, von wo aus eine Straßenverbindung nach Dagesdorf besteht, ist wesentlich besser befahrbar. Auch der Linienbus fährt nicht über den Waldweg. Bedauerlicherweise verkehrt er ohnehin nur zweimal bis dreimal am Tag und am Wochenende gar nicht. Damit besteht keine sinnvolle Verkehrsverbindung zwischen dem Templiner Zentrum und Dagersdorf. Was nicht zuletzt aufgrund des nicht vorhandenen Geschäftsangebotes in Dagersdorf außerordentlich problematisch ist.


Sehenswürdigkeiten in Templin-Dagersdorf


Als Sehenswürdigkeit für Templin-Dagersdorf ist die Dorfkirche zu nennen, die allerdings nur selten geöffnet ist. Wie fast überall in der Uckermark, so ist auch in Dagersdorf ein See vorhanden, an dessen Ufer sich eine frei zugängliche Badestelle befindet. Wünschenswert ist, dass die Stadt Templin dort in den Sommermonaten ein WC-Häuschen aufstellen lässt. Ich finde es absolut unproblematisch, mich an einem See im Freien umzuziehen, der damit verbundene kurze Moment der Nacktheit stört mich nicht. Aber eine Toilette halte ich für unverzichtbar, wobei ein mobiles WC vollkommen ausreicht. Ein solches fehlt an den Seen in Templin nicht nur am Dagersdorfer See, sondern an nahezu allen Badestellen.


Empfehlenswerte Lektüre für den Urlaub in Templin-Dagersdorf


Als Lektüre für einen entspannenden Abend im Dagersdorfer Ferienhaus empfehle ich mein E-Buch »Von der Einsamkeit zur Liebe am See ...in Gedichten «, welchjenes für lediglich 99 Cent in jedem E-Book-Shop erhältlich ist. Ich bin 2011 nach Templin zu meiner Schatzallerliebsten gezogen und habe das genannten Buch in die drei Themenbereiche Unerfüllte Verliebtheit, Ende einer Beziehung (die ich zuvor immer wieder erlebt hatte) und Glück (mit meiner wunderbaren Partnerin) aufgeteilt. Viel Spaß beim Lesen


Helmut Agnesson

22.12.16 12:47


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung