Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   13.11.16 21:15
    Das wusste ich auch ncih
   4.05.17 05:31
    Propecia Depression Addi

http://myblog.de/helmutsstadtteilblog

Gratis bloggen bei
myblog.de





Münster-Gremmendorf

Gremmendorf ist einer der jüngsten Stadtteile Münsters, noch neuer als der Stadtteil ist sein heutiger Name.


Ursprung, Eingemeindung und Namensgebung

Das genaue Gründungsdatum der heute als Gremmendorf bezeichneten Siedlung lässt sich nicht mehr exakt feststellen, auf einer Karte von 1763 ist der Ort noch nicht verzeichnet, so dass die erste Besiedlung später stattgefunden hat. Die Eingemeindung nach Münster erfolgte im Jahr 1903, zu dieser Zeit hieß der Ort noch Delstrup. Bei der Eröffnung der Eisenbahnlinie zwischen Münster und Beckum wurde der Bahnhaltepunkt innerhalb der Ortschaft Delstrup nach dem Namen eines direkt an der Station gelegenen Bauernhofes Gremmendorf genannt, diese Bezeichnung bürgerte sich alsbald als Name des Ortsteils ein und hatte in den 1920er Jahren den alten Ortsnamen vollständig verdrängt. Die alte Ortsbezeichnung Delstrup lebt jedoch als Bezeichnung einer Straße weiter.

 

Wohnen, Arbeiten und Einkaufen in Gremmendorf

Das Gremmendorfer Einkaufszentrum befindet sich am Albersloher Weg und damit in Randlage zu den Wohngebieten des Ortes, es liegt aber in der Mitte zwischen den Wohnungen und dem Industriegebiet. Die Wohnbebauung des Ortsteils besteht überwiegend aus Ein- und Zweifamilienhäusern sowie einigen Wohnblocks, welche sich zu einem großen Teil in ehemaligen britischen Kasernen befinden. Eine neue Wohnsiedlung befindet sich in der Nähe des Industriegebietes direkt am Dortmund-Ems-Kanal. Das Gewerbegebiet Höltenweg besteht überwiegend aus kleineren und mittleren Betrieben, in den letzten Jahren hat sich das Industriegebiet bis an die Straße An den Loddenbüschen ausgeweitet und ist heute Heimat von zwei großen Münsteraner Call-Centern. Neben dem eigentlichen Einkaufszentren bietet auch das Industriegebiet einige Einkaufsmöglichkeiten, unmittelbar vor meinem Wegzug aus Münstern befanden sich dort ein Geschäft für überwiegend aus Asien improtierte Wohnaccessoires, der Shop eines Mobilfunkanbieters, ein Schreibwarengeschäft sowie eine Tierfutterhandlung.

 

Verkehrsanbindung Gremmendorfs

Das Einkaufszentrum des Ortsteils wird während des Tages durch zwei Stadtbuslinien erschlossen, welche gemeinsam einen exakten Zehnminutentakt bieten. Während die nach Hiltrup weiterfahrende Linie auf der Hauptstraße bleibt, fährt der Bus nach Wolbeck durch die meisten Wohngebiete, ein kleines Randgebiet wird durch einen Taxibus erschlossen. Eine weitere Stadtbuslinie verkehrt montags bis freitags vom Münsteraner Hauptbahnhof über das Industriegebiet Robert-Bosch-Straße zum Industriegebiet Höltenweg, am Wochenende steht weder den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Call-Center noch den Bewohnern der Häuser am Kanal eine Busanbindung zur Verfügung. Als kurios erscheint das Fehlen einer Busverbindung der Wohngebiete und des Einkaufszentrums in Gremmendorf mit dem Industriegebiet desselben Stadtteils. Die durch den Ort führende Bahnlinie wird seit 1975 nur noch im Güterverkehr bedient, die Teilstrecke zwischen Münster Hauptbahnhof und Gremmendorf soll jedoch bis 2019 reaktiviert werden.

 

Sehenswürdigkeiten und Urlaub in Münster-Gremmendorf

Im Ortsteil Gremmendorf finden sich einige Ferienwohnungen und Ferienhäuser. Die auffälligste Sehenswürdigkeit ist die Dampflokomotive Pängelanton, deren Name an die volkstümliche Bezeichnung der Bahnstrecke erinnert. Pängelanton ist auch der Name des Gremmendorfer Karnevalsverein, welcher ein kleines Karnevalsmuseum im Ortsteil unterhält. Zum jährlichen Stadtteilfest kommen Bewohner aus allen Teilen Münsters sowie aus dem Umland nach Gremmendorf, neben Verkaufsständen in der Einkaufsstraße lädt die Bühne mit einem interessanten kulturellen Programm zum Fest ein. Schöne Wege zu Spaziergängen finden Urlauber in Münster-Gremmendorf nicht alleine am Dortmund-Ems-Kanal, sondern auch am Rande des Industriegebietes an den Loddenbüschen, wo zwischen den einzelnen Gebäuden ein Park mit kleinen Spazierwegen angelegt wurde.

 

Die ideale Lektüre für den Urlaub in Münster-Gremmendorf

 Ich habe lange in einem Callcenter in Gremmendorf gearbeitet. Von dieser Zeit handeln die meisten Erzählungen meines mit 99 Cent ausgesprochen günstigen E-Buches »Mattes und die Maloche«, dessen Lesegenuss ich Euch in Eurem Ferienhaus in Münster-Gremmendorf empfehle.

 

Helmut Agnesson

 

 


 


14.12.16 18:21
 
Letzte Einträge: Nottuln-Schapdetten, Berlin-Kladow, Templin-Dagersdorf, Mönchengladbach-Lockhütte, Willich-Anrath, Mainz-Mombach


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung